Am Sonntag, 3. Oktober, um 15 Uhr lädt die Stadtkapelle Höchstadt zu einem bunten Unterhaltungskonzert im Außenbereich der Fortuna Kulturfabrik ein. Dabei können die Besucher auch gleichzeitig eine Premiere erleben, denn der bisherige Dirigent Markus Koppmann beendete sein Engagement bei der Stadtkapelle nach neun Jahren auf eigenen Wunsch. Sehr kurzfristig konnte mit dem Bamberger Florian Zeh ein adäquater Ersatz gefunden werden. Zeh ist in der Blasmusikszene kein Unbekannter. So schwingt er den Dirigentenstab schon seit einigen Jahren bei der Blaskapelle Wachenroth. Ebenfalls ist er seit vielen Jahren als Trompeter mit dem bekannten Ensemble „Bavarian Brass“ in ganz Deutschland zu hören. Zu diesem Konzertnachmittag hat der neue Dirigent ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Stücken aus allen Bereichen der Blasmusik zusammengestellt. Neben Polkas und Märschen sind dies auch moderne Klänge von bekannten Interpreten wie Abba , Joe Cocker oder den Beach Boys . Auch Filmmusik darf in diesem Programm nicht fehlen. Die Bewirtung mit Kaffee und Kuchen und anderen Leckereien übernimmt der ESC Höchstadt. Der Eintritt ist frei. Bei schlechter Witterung entfällt die Veranstaltung. Foto: privat