Zu einer Willkommensveranstaltung für die Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine laden die Auszubildenden der Stadt am kommenden Samstag, 14. Mai, von 14 bis 17 Uhr auf das Gelände der Fortuna Kulturfabrik ein. Die Azubis haben die Veranstaltung organisiert und freuen sich auf die jetzt in Höchstadt lebenden Flüchtlinge und deren Betreuerfamilien. Eingeladen sind auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu dem zwanglosen interkulturellen Austausch bei Kaffee und Kuchen. Bürgermeister Gerald Brehm (JL) wird die Veranstaltung eröffnen, bei der den Flüchtlingen auch die zahlreichen Freizeitangebote in Höchstadt vorgestellt werden. ad