Wir alle sehnen uns nach Helden , suchen sie uns im Sport, in der Musik , in sozialen Medien und zunehmend auch in der Politik. Doch der Aufstieg der neuen Rechten zeigt, wie leicht es heute fällt, sich unter falschen Motiven als Held zu stilisieren. Populisten nutzen dabei das aus, was etablierte Parteien zu lange ignoriert haben: unseren Wunsch nach echter Emotionalität. Autor und Publizist Christoph Giesa zeigt in seinem Buch "Echte Helden , falsche Helden ": Um unsere Demokratie zu retten, braucht es Menschen, die demokratischen Werten eine Stimme und ein Gesicht geben, falsche Helden enttarnen und sich trauen, echte demokratische Helden zu sein. Die VHS Herzogenaurach hat Gisa zu Gast und streamt seinen Vortrag "Echte Helden - falsche Helden " am heutigen Mittwoch ab 19.15 Uhr live aus der VHS. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.vhs-herzogenaurach.de, Kurs-Nr.: C015. Der Vortrag wird über den Youtube-Kanal des Bayerischen Volkshochschulverbandes (https://youtu.be/t-ZYt1NUtFs) gestreamt. red