Die Pfarrgemeinde Sankt Georg weist auf einen Segnungsgottesdienst für Paare hin. Termin ist am Sonntag.

Am Montag, 14. Februar, stand im Namenstagskalender der katholischen Kirche der heilige Bischof Valentin. Der Valentinstag gilt als der Tag aller Verliebten. Den Anlass dazu gab der heilige Valentin, ein Mann, der im dritten Jahrhundert in Rom lebte. Als Patron der Verliebten gilt er, weil er der Legende nach einem Paar ge-gen den Willen ihrer Eltern zur Ehe und anschließend zur Flucht vor deren Zorn geholfen haben soll. So ist Sankt Valentin zum Patron der Liebenden, der Partnerschaft und der Freundschaft geworden. Seit dem Jahr 350 gibt es an seinem Gedenktag ein „Fest der Liebenden“.

Freundschaft und Liebe

Der Valentinstag soll Anlass sein, um sich der Freundschaft, der gemeinsamen Liebe und Partnerschaft bewusst zu werden und sie durch Gottes Segen zu stärken. Daher findet ein besonderer Segnungsgottesdienst in der Stadtpfarrkirche Sankt Georg Höchstadt statt mit musikalischen und textlichen Impulsen zu Liebe und Partnerschaft. Am Ende des Gottesdienstes besteht die Möglichkeit für alle Paare, sich segnen zu lassen und um Gottes Beistand und Schutz für die persönliche Beziehung zu bitten.

Die Segnungsfeier für Paare findet am Sonntag, 20. Februar, um 18 Uhr in der Stadtpfarrkirche Sankt Georg statt. red