Die Schützengilde 1399 hat die Siegerehrung aus dem Dreikönigsschießen und die Ernennung des neuen Schützenkönigs durch den Ersten Schützenmeister Robert Vollath vorgenommen. Außerdem wurde für 50-jährige Mitgliedschaft das Mitglied Rudi Wahlich geehrt, wie aus einer Pressemeldung des Vereins hervorgeht.

Den Aufgelegt-Pokal sicherte sich Burkard Endlich. Der Frauen-Stammtisch-Pokal ging – wie schon vergangenes Jahr – an Maria Koske. Die Ehrenscheibe, gestiftet vom scheidenden Schützenkönig Willy Nothdurft, ging an Christof da Silva-Weber. Vizekönig wurde ebenfalls Silva-Weber.

Schützenkönig wurde Jens Brehm, die Übergabe der Königskette erfolgte von Willy Nothdurft an Jens Brehm. Nach der Feier gab es ein gemeinsames Abendessen. Zur Auswahl standen „Blaue Zipfeln“ und Wienerle. red