Eine 23-jährige Frau fuhr am Sonntagnachmittag mit ihrem Roller, den sie sich erst am Vortag zugelegt hatte, auf der Seligmannstraße in Baiersdorf und wollte nach rechts in die Jahnstraße einbiegen. Zur selben Zeit wollte ein Pkw-Fahrer von der Jahnstraße nach rechts in die Seligmannstraße einbiegen. Da die Seligmannstraße von der Jahnstraße aus halbseitig gesperrt ist, wollte die junge Frau dem Pkw Platz machen. Hierbei gab sie offenbar zu viel Gas, denn sie überquerte die Jahnstraße, geriet auf der gegenüberliegenden Straßenseite gegen den Bordstein und stürzte. Die Frau wurde leicht verletzt und wurde in eine Klinik gebracht. Am Roller entstand ein Sachschaden von rund 250 Euro.