Familie Heitz hat ihr Haus Ende 2017 gekauft. Daniel Claude Heitz kommt aus Frankreich und seine Frau Birgül hat türkische Wurzeln. "Wir haben den größeren Haustyp . Die Überlegung war: entweder ein kleineres Eckhaus oder ein größerer Haustyp zum fast gleichen Preis."

Die Familie lebte vorher in Fürth in der Stadtmitte. Durch eine Anzeige im Internet kam sie auf Seeside. Der Andrang war damals sehr groß. Der Verkäufer sagte uns: "Treffen Sie schnell eine Entscheidung, da die Häuser wie warme Semmeln weggehen", erinnert sich Daniel Claude Heitz. "Wir fühlten uns sofort sehr wohl. Das Haus ist sehr gut gedämmt und hat entsprechend niedrige Energiekosten, die Aufteilung der Zimmer ist optimal, wir hören sehr selten die Nachbarn . Der Garten ist überschaubar, aber das hat seine Vorteile, da man nicht viel pflegen muss. Er ist zweckmäßig ausreichend. Genauso, wie wir es uns gewünscht haben. Im Sommer bekommt man von den Nachbarn nur so viel mit wie man möchte."

Jede Terrasse hat einen Sichtschutz. Man kann entweder über den Zaun einen Plausch halten oder sich auf die Terrasse zurückziehen. Wenn Nachbarn grillen, ist das für Familie Heitz völlig in Ordnung. "Wir grillen auch - allerdings ist unser Grill nicht auf der Terrasse , sondern im hintersten Eck des Gartens platziert, damit er möglichst wenig als unangenehm empfunden werden kann."

Mit ihren direkten Nachbarn hat die Familie großes Glück! "Wenn man Wand an Wand wohnt, sollte man respektvoll und tolerant miteinander umgehen. Wir setzen dies alle zusammen sehr gut um."

Auf die Frage, wie es mit Schule - Weg zur Arbeit - Kindergarten - Einkaufen steht, erklärt Birgül Heitz: "Hier gibt es Optimierungspotenzial. Wir hoffen, dass der Bürgermeister die Engpässe in absehbarer Zeit beseitigt."

Die Kinder Geoffray (11) und Élodie (9) gehen gerne zur Schule. Sie haben schnell Freunde gefunden. Und der Spielplatz ist nicht weit.

"Wir sind anpassungsfähig und offen, haben aber auch eine gesunde Distanz. Diese Mischung ist unser Erfolgsschlüssel", sagt die Mutter . Die Familie würde wieder Seeside wählen.