In der Nacht zum Donnerstag wurden im östlichen Landkreis von der Neustädter Polizei erneut zwei angetrunkene Kraftfahrer aus dem Verkehr gezogen. Gegen 19.30 Uhr kontrollierten die Beamten in Emskirchen einen 39-Jährigen am Steuer seines Autos. Ein Atemalkoholtest ergab 0,6 Promille, weshalb der Mann sein Fahrzeug stehen lassen musste. Gegen 0.50 Uhr war die Fahrt für einen Gleichaltrigen in Uehlfeld ebenfalls zu Ende. Er brachte es am Alkoholtestgerät auf rund 0,9 Promille. Beide Promillesünder müssen nun mit einem Bußgeldbescheid und mit einem Fahrverbot rechnen. red