Zeugen gesucht: Nach zwei Vorfällen, die sich am Sonntagabend auf der A 73 ereignet haben, sucht die Verkehrspolizei Erlangen nach Zeugen und bittet diese, sich unter Tel. 09131/760 414 zu melden. Zum ersten Fall: Um ca. 18 Uhr war ein Fußgänger im Bereich zwischen Erlangen und Möhrendorf unterwegs. Er wechselte zwischen den Richtungsfahrbahnen und stieg auch über die Mittelschutzplanke. Der 23-jährige Fußgänger musste von der Polizei in Gewahrsam genommen werden. Der zweite Fall: Um 19 Uhr gerieten zwei Pkw-Fahrer zwischen den Anschlussstellen Erlangen-Zentrum und -Nord aneinander. Dabei kam es nach bisherigen Ermittlungen der Polizeiinspektion zum Rechtsüberholen und Beleidigungen. Weiter soll der Fahrer eines Ford Galaxy den BMW seines Kontrahenten gerammt haben. Der Sachschaden an den Fahrzeugen liegt bei rund 7000 Euro. Beide fuhren an der Ausfahrt Erlangen-Nord ab, hielten an und setzten den Disput fort. Dabei wurde einer der Kontrahenten leicht am Bein verletzt. pol