In Erlangen ist am Dienstagnachmittag ein 34-jähriger Mann ohne Vorwarnung auf einen etwa zehn Jahre jüngeren Passanten zugegangen und hat mehrfach auf diesen eingeschlagen. In der Anschützstraße trafen die beiden Personen aufeinander, berichtet die Polizei . Für den 25 Jahre alten Geschädigten völlig unerwartet, schlug der ihn unbekannte Angreifer mehrmals mit der Faust auf ihn ein. Einige Faustschläge trafen den Kopf des 25-Jährigen, der dadurch leicht verletzt wurde.

Der Angreifer, welcher der Polizei hinlänglich bekannt ist, stand bei der Tatausführung unter Alkoholeinfluss. Der Atemalkoholtest zeigte 0,58 Promille. Angeblich hätte der Geschädigte, so der 34-jährige Aggressor, seine Begleiterin "angegafft". pol