Unter dem Motto „Mach ein Ende all der Unrast“ macht sich die „Mütter beten“-Gruppe Aisch auch dieser Jahr wieder auf den Weg. Die Gruppe fährt in Fahrgemeinschaften nach Burgebrach und läuft durch Flur und Wald. An der Burgebracher Marienkapelle und zwei weiteren Stationen im Wald werden Gedanken und Geschichten vorgetragen, die einladen, innezuhalten. Wetterfeste Kleidung sowie festes Schuhwerk und Proviant sind mitzubringen. Danach werden die Teilnehmer von Familie Glücker aus Burgebrach mit Kaffee und Kuchen erwartet. Eine Kaffeetasse und Teller sind mitzubringen, außerdem ein Grablicht für die Kapelle. Der Pilgertag findet am Samstag, 7. August, statt. Treffpunkt um 8.30 Uhr ist Kirche Aisch St. Laurentius. Anmeldung bei Birgit Geier unter Telefon 01626/998980. red