Die zündende Idee ist da, nur der Businessplan für die Umsetzung fehlt noch: Wer sich selbstständig machen will und ein bisschen Starthilfe braucht, ist beim Existenzgründungsseminar des Landkreises am Samstag, 13. November, richtig. Auch in diesem Jahr laden die Wirtschaftsförderung Erlangen-Höchstadt und die Aktivsenioren Bayern von 9 bis circa 12 Uhr zu einem Online-Basis-Seminar ein. Teilnehmer erhalten einen Fahrplan zu den wichtigsten Schritten auf dem Weg in die Selbstständigkeit mit praktischen Hinweisen. Rechtsanwältin Regina Nink gibt einen Einblick in die wichtigsten rechtlichen Grundlagen. Zudem gibt es Tipps zur Beschäftigung von Personal und gewerblichen Mietverträgen. Wer will, kann sich auch zusätzlich persönlich über Video ( Skype )- oder Telefonkonferenz von den Aktivsenioren Bayern beraten lassen.

Thomas Wächtler gibt Auskunft

Weitere Informationen und Hinweise zur Anforderung des Einwahllinks für die „Go-to-Meeting-Konferenz“ sind bei Landkreis-Wirtschaftsförderer Thomas Wächtler unter der Rufnummer 09131/803-1270 oder per E-Mail an wirtschaftsfoerderung@erlangenhoechstadt.de erhältlich. Weitere Informationen zum Programm gibt es auf www.erlangen-hoechstadt.de/wirtschaft-bildung/existenzgruendung/. red