Das Unternehmen Maba will den am „Ziegelberg“ bestehenden Parkplatz vergrößern. In der Sitzung wurde dem Bauantrag zugestimmt. Demnach sollen weitere 38 Stellplätze und zwei Ladeboxen für Elektrofahrzeuge entstehen. Der Parkplatz werde nur tagsüber gebraucht, nicht für den Schichtbetrieb, teilte Bürgermeister Helmut Lottes mit. Nach der Einrichtung der zwei geplanten Ladestationen am Parkplatz verfüge Maba dann über vier Elektroladestationen für die Mitarbeiter. Die Marktgemeinde selbst habe zwei Ladestationen oberhalb des Mehrgenerationenhauses geplant, so dass es letztlich sechs solcher Stationen in Vestenbergsgreuth geben werde. Die Gemeinde habe den Vertrag mit N-Ergie bereits geschlossen. Die Ladestationen sollen im Lauf des Jahres eingerichtet werden. see