Das Bayerische Rote Kreuz (BRK), Kreisverband Erlangen-Höchstadt, bietet im Januar unter Beachtung der 2G-Regel folgende Lehrgänge an:

In Erlangen: Erste-Hilfe-Ausbildung unter anderem für alle Führerscheine und Ersthelfer im Betrieb jeden Samstag von 9 bis 17.30 Uhr; Erste-Hilfe-Ausbildung am 10./13./20./ 25./27. Januar von 8.30 bis 17 Uhr (jeweils ein abgeschlossener Kurs); Erste-Hilfe-Fortbildung am 12./13./17./20./24./ 31. Januar von 8.30 bis 17 Uhr (jeweils ein abgeschlossener Kurs); Erste Hilfe am Kind am Samstag, 22. Januar, von 9 bis 17.30 Uhr. Alle Veranstaltungen finden in der Henri-Dunant-Straße 4 in Erlangen statt. Anmeldung online unter

www.brk-erlangen.de/kurse.

In Adelsdorf: In Adelsdorf finden momentan keine Erste-Hilfe-Kurse statt. Die für Adelsdorf geplanten Kurstermine finden nun in der BRK-Rettungswache Höchstadt/Etzelskirchen statt. Anmeldung unter www.brk-erlangen.de.

In Herzogenaurach: Erste-Hilfe-Ausbildung unter anderem für alle Führerscheine und Ersthelfer im Betrieb am Samstag, 29. Januar, von 9 bis 17.30 Uhr. Der Kurs findet in der Rettungswache, Werner-Heisenberg-Straße 8 in Herzogenaurach, statt. Anmeldung unter www.brk-erlangen.de/kurse.

In Höchstadt/Etzelskirchen: Erste-Hilfe-Ausbildung unter anderem für alle Führerscheine und Ersthelfer im Betrieb am Samstag, 8., und 15. Januar, jeweils von 8.30 bis 17 Uhr. Die Kurse finden in der BRK-Wache, Ezzilostraße 1a in Höchstadt, statt. Anmeldung unter www.brk-erlangen.de.

In Kleingeschaidt: Erste-Hilfe-Ausbildung unter anderem für alle Führerscheine und Ersthelfer im Betrieb am Samstag, 29. Januar, von 8.30 bis 17 Uhr. Der Lehrgang findet in der BRK-Rettungswache, Kleingeschaidt 2a, in Heroldsberg statt. Anmeldung ist online un-ter www.brk-erlangen.de/kurse erbeten, so das Rote Kreuz red