Am Samstag, 3. Juli, hat ein kunterbunter Spiel- und Spaßnachmittag bei sonnigem, warmem Wetter in der Kindertagesstätte „Kunterbunt“ in Adelsdorf stattgefunden. Es war eine Alternative für das Sommerfest, da die Vorlaufzeit und Zeit zur Planung nur drei Wochen betragen hatte. Es gab verschiedene Stationen: Kinderschminken, Kleckse angeln, Glitzerflaschen basteln, Murmelbilder, Holzklötze anmalen, Sandkasten zum Buddeln, Fahrzeuge fahren. Das Leitungsteam Sabrina Rühl, Anna Burkhardt, Nicole Mönius lobte die Mitarbeiterinnen − allen voran Daniela Brehm und Marion Bierlein −, die in so kurzer Zeit ein solches Fest auf die Beine gestellt hatten. Großer Applaus war ihnen sicher.

Viele Geschenke gab es vor allem für die großartigen Leistungen aller Verantwortlichen, vor allem in der aktuellen Zeit. Dank und Geschenke gingen auch an die vorherige Leitung der Kita : Sabrina Wendler. Natürlich durfte ein Auftritt der Kinder nicht fehlen, und anschließend tanzten alle gemeinsam zu dem Lied „Action, ich will Action“.

Nach der Aufführung übergaben die Kleinen Geschenke an ihre Eltern. Der Grund: Elterntage hatten dieses Jahr personal- und coronabedingt nicht stattgefunden. Der Elternbeirat verkaufte Kaffee und Kuchen, die die Eltern gespendet hatten. Eine Grillstation erweiterte das Angebot genauso wie ein Eiswagen. Anschließend heizte eine Kinderdisco die Stimmung der Kinder auf.

Johanna Blum