Der Graffitiworkshop im Ferienpass des Landkreises hat zum wiederholten Male in Hemhofen stattgefunden. Wie aus einer Pressemitteilung des Jugendpflegers hervorgeht, erfuhren die jungen Teilnehmer zunächst etwas über die Geschichte von Graffiti: Die Kunstform war bereits bei den alten Römern verbreitet. Danach gestalteten die Anwesenden ihre eigenen Entwürfe und übertrugen sie auf großflächige Schrankrückwände. Zudem erhielt eine Garage am Jugendtreff ein neues Design. red