Die seit 2019 als loser Zusammenschluss kerwabegeisterter und traditionsbewusster Menschen jeden Alters bestehenden Kerwa-Freunde Höchstadt laden am Mittwoch, 30. Juni, um 19 Uhr, in den Fischersaal der Höchstadter Fortuna Kulturfabrik zur Gründung eines eingetragenen Vereines ein. Die Tagesordnung zur Gründungsversammlung soll folgende Punkte umfassen: Begrüßung; Bestellung eines Protokollführers; Aussprache und Beschlussfassung über die Vereinssatzung; Bestellung eines Wahlausschusses; Wahl des Vereinsvorsitzenden und der Stellvertreter; Wahl des Schriftführers, des Kassenwarts, der Kassenprüfer, der Beisitzer und des Festbeauftragten; Erhebung und Höhe der Mitgliederbeiträge; Verschiedenes. Änderungs- oder Ergänzungsvorschläge sowie Anträge können bis Freitag, 25. Juni, schriftlich beim Sprecher der Kerwa-Freunde Höchstadt eingereicht werden. red