Am Montag/Dienstag, 10. und 11. Mai, werden am Entwässerungskanal in der Kellergasse Reinigungs- und Inspektionsarbeiten durchgeführt. Die Arbeiten beginnen einer Mitteilung der Stadt zufolge an der Abzweigung von der Erlanger Straße, und die Baustelle wandert dann von Schacht zu Schacht weiter in Richtung Eichelmühlgasse. Aufgrund der Lage der Kanalschächte ist während der Arbeiten keine Durchfahrt für Kraftfahrzeuge möglich.

Die Einbahnstraßenregelung wird für die Dauer der Wartungsarbeiten aufgehoben. Der Anliegerverkehr zu den Grundstücken ist aus beiden Richtungen jeweils bis zur Arbeitsstelle möglich. An mehreren Stellen der Straße gilt tagsüber ein Haltverbot, um die Durchführung der Arbeiten sicherzustellen. Fußgänger und Radfahrer können die Arbeitsstelle passieren.

Die Baumaßnahmen werden möglichst reibungslos durchgeführt, die Stadt Herzogenaurach bittet für unvermeidbare Beeinträchtigungen um Verständnis sowie um Vor- und Rücksicht im abgesperrten Bereich. red