Ein „Sundowner“-Konzert findet am Samstag, 17. Juli, ab 21 Uhr im Freibad Höchstadt statt. Es spielt die Kapelle von Martin Oberle, der mit seiner „Gonzo’s Dixie Combo“ das dritte Sonnenuntergangskonzert im Freibad unter freiem Himmel im Jazz- beziehungsweise Dixie-Stil spielen wird.

Karten sind unter www.fortuna-kulturfabrik.de und in der Fortuna-Kulturfabrik, Bahnhofstraße 9, erhältlich. „Gonzo’s Dixie Combo“ hat sich dem traditionellen Jazz verschrieben, so wie er auch heute noch in New Orleans zu finden ist. Allerdings hat die Band in den 37 Jahren ihres Bestehens ihren ganz eigenen Stil entwickelt.

Dabei haben die Bandmitglieder viel Raum zur freien Improvisation. Dazu bekommt die Combo auch durch eigene Arrangements ihres Bandleaders einen charakteristischen Sound mit Wiedererkennungswert. Die Gruppe beschränkt sich aber nicht nur auf die traditionellen Stücke dieser Stilrichtung, sondern unternimmt auch Ausflüge in den fränkischen „Bierjazz“: Dann wird aus der „Sweet Georgia Brown“ plötzlich der „Süße braungebrannte Schorschla“.

Bandmitglieder: Martin Oberle ( Trompete , Gesang , Pfeifen), Michael Engelhardt ( Klarinette , Saxofon , Gesang ), Franz Zwosta ( Posaune , Gesang , Akkordeon , Leitung), Siggi Michl (Gitarre), Hubert Forster ( Kontrabass ), Roland Gack ( Schlagzeug , Gesang ). Weitere Informationen unter www.gonzos-dixie-combo.de. red