Der Kunstverein und die „Gruppe Plus“ laden zur Ausstellungseröffnung am Mittwoch, 28. Juli, zwischen 17 und 20 Uhr ein. 499 Tage nach Pandemiebeginn freut sich die „Gruppe Plus“ des Kunstvereins Erlangen , wieder eine Ausstellung präsentieren zu dürfen. Was in dieser Zeit der Sozialdistanz, des erzwungenen „Insichgehens“ entstanden ist, findet jetzt seinen Platz in der Neuen Galerie , Hauptstraße 72, des Kunstvereins Erlangen . Die Ausstellung ist bis einschließlich Sonntag, 22. August, zu sehen. Geöffnet ist sie Freitag, Samstag und Sonntag von 16 bis 20 Uhr. red