Die Gremsdorfer Blasmusik spielte vor kurzem an einem kühlen Sonntagmorgen ihren Musik-Marathon im BRK-Heim Etzelskirchen. Mit 15 Musikern waren die Musikanten aus Gremsdorf angereist. Viel Blech, Trompeten , Posaunen und andere Blasinstrumente , der Vorsitzende mit einem Akkordeon, dazu ein Trommler und zusätzlich eine große Pauke mit Becken brachten ordentlich Klang. Böhmische Musik, Polkas und Marschmusik erfreuten die Senioren, die vom Gemeinschaftsraum und ihren Zimmern zuschauten und zuhörten. Einige Mutige waren auch warm eingepackt auf der Terrasse.

Vorsitzender Reimund Kratz und seine Musiker , die nicht nur aus Gremsdorf kommen, sondern auch aus den Nachbarlandkreisen, brachten Freude und Vergnügen zu den Senioren. Strahlende Gesichter, Applaus und mitsingende Senioren zeigten, dass die Veranstaltung wieder bestens angekommen ist.

Peter Lorz, der Vorsitzende des Höchstadter Seniorenbeirats, bedankte sich bei allen Musikern und den Mitarbeitenden in den Heimen für diese tolle Aktion. Auch die Weingartsgreuther Musikanten, der evangelische Posaunenchor , die Harfengruppe des Heimatvereins und einige andere Gruppen haben den Senioren schon auf diese Weise Freude bereitet. Jeder, der sich in dieser Reihe engagieren will, kann sich bei Peter Lorz melden. red