Das Vorbereitungsteam des ökumenischen Weltgebetstags-Gottesdienstes in Herzogenaurach hat sich dieses Jahr dazu entschlossen, keinen Präsenzgottesdienst zu halten. Stattdessen besteht die Möglichkeit, sich den Weltgebetstag nach Hause zu holen, teilt Pfarrer Oliver Schürrle mit.

Es werden Tüten gepackt, in denen wichtige Informationen zum Gastgeberland Vanuatu, die Gebete des Gottesdienstes und auch einige kleine Überraschungen zu finden sind. Wer eine Tüte bestellen will, wendet sich bitte (ggf. unter Angabe der Adresse, wenn geliefert werden soll) an: WGT-2021-Herzogenaurach@gmx.de, an Pfarrerin Andrea Schäfer (Telefon 09132/7496466) oder an das katholische Pfarrbüro (Telefon 09132/836210). Anmeldeschluss für die Tüten ist der 21. Februar. Die Tüten werden auf Wunsch nach Hause gebracht oder können am 5. März zwischen 17 und 20 Uhr in St. Magdalena abgeholt werden. In der Kirche werden außerdem drei Stationen aufgebaut, die in diesem Zeitraum besucht werden können. red