61 Läufer der m & i-Fachklinik Herzogenaurach haben jetzt am zehnten Corza-Medical-Organspendelauf teilgenommen und so auf das Thema „ Organspende “ aufmerksam gemacht. Bei dem Charity-Lauf konnten die Teilnehmer zwischen einer 2,5- oder Fünf-Kilometer-Laufstrecke wählen. Alle 3900 Teilnehmer erreichten ihr persönlich gestecktes Ziel und sammelten so rund 25 000 Euro für den guten Zweck. Der Organspendelauf fand in diesem Jahr virtuell statt. Alle Läufer waren über eine App miteinander verbunden und konnten so trotzdem „gemeinsam“ laufen.

„Corona beherrscht seit langer Zeit nicht nur die Nachrichten, sondern auch unser Gesundheitssystem . Gerade jetzt ist es umso wichtiger, das Thema Organspende nicht aus dem Fokus zu verlieren. Ich bin sehr stolz auf unsere Mitarbeiter, die durch die Teilnahme am Organspendelauf auf dieses überlebenswichtige Thema aufmerksam machen“, sagte Bastian Ringelhann, Kaufmännischer Direktor der m & i-Fachklinik Herzogenaurach .

Insgesamt meldeten sich 309 Läufer der m & i-Klinikgruppe Enzensberg, zu der die m & i-Fachklinik Herzogenaurach , sieben weitere Kliniken und ein Gesundheitszentrum gehören, zu dem Lauf an. Damit stellten sie rund acht Prozent der Teilnehmer. Aufgrund der hohen Bereitschaft in der Klinikgruppe waren eigene Laufshirts entworfen und bestellt worden, mit denen die Mitarbeiter ausgestattet wurden.

Der Lauf fand dieses Jahr aufgrund der Corona-Maßnahmen zum ersten Mal ausschließlich virtuell statt. Trotzdem liefen alle Teilnehmer „gemeinsam“: Über eine App fiel um 17 Uhr der Startschuss – und alle liefen gemeinsam für den guten Zweck.

Spende geht an zwei Empfänger

Durch den Lauf konnte ein Betrag von rund 25 000 Euro gesammelt werden. Die gesamte Summe wird nun zum einen an die Kinderhilfe Organtransplantation und zum anderen an das Reha-Zentrum Ederhof der Rudolph-Pichlmayr-Stiftung gespendet.

Der Corza-Medical-Organspendelauf soll dazu anregen, sich mit den Themen „ Organspende “ und „ Organtransplantation “ auseinanderzusetzen, zu diskutieren und für sich eine Entscheidung zu treffen. red