Jedes Jahr in der ersten Fastenwoche begeht der Josefsverein Niederndorf seine Jahreshauptversammlung. Coronabedingt war es in diesem Jahr allerdings nicht möglich.

Nicht abgesagt werden sollte aber auf jeden Fall der Gedenkgottesdienst für die Verstorbenen des Vereins in der Niederndorfer Josefskirche, zelebriert von Stadtpfarrer Helmut Hetzel. Der Vorsitzende des Josefsvereins, Hans Kern, verlas die Namen der Verstorbenen des vergangenen Jahres: Hans Maier , Konrad Kreller, Agnes Geinzer, Josef Geinzer, Georg Reiter, Helga Gumbmann und Georg Zenger. Für jeden von ihnen wurde eine Kerze an der Osterkerze entzündet und auf dem Altar platziert. Statt der Predigt verlas im Gottesdienst Stadtpfarrer Hetzel den Fastenhirtenbrief des Bamberger Ezbischofs Dr. Ludwig Schick . maw