Wie der Polizei erst gestern bekannt wurde, verwüsteten unbekannte Täter über das vergangene Wochenende zwei öffentliche Gebäude im Stadtgebiet von Erlangen .

Im ersten Fall drangen die Täter in eine Schule im Stadtwesten ein. Im Inneren des Gebäudes besprühten sie mehrere Wände, Schränke und andere Einrichtungsgegenstände mit Farbe. Teilweise wurden auch beleidigende Schmähschriften im Bereich der Zimmer der Schulleitung hinterlassen. Der Sachschaden beziffert sich auf mehrere Tausend Euro.

Gemeinschaftshaus beschmiert

Im zweiten Fall wurde ein Gemeinschaftshaus im Stadtosten im gleichen Zeitraum ebenfalls durch unbekannte Täter mit Quark, Mehl und Eiern beworfen. Darüber hinaus wurden auch hier mehrere Graffitis an der Außenwand angebracht. Der Schaden beziffert sich in diesem Fall mit rund 1000 Euro.

In beiden Fällen liegen bisher noch keine Hinweise auf die Täter vor. pol