Cornelia Saiko, so heißt die neue Försterin im Revier Lonnerstadt . Mit der Pensionierung ihres Vorgängers Gerhard Hofmann endet auch der Reviersitz in Wachenroth. Alles andere bleibt unverändert: Reviergrenzen, Beratungsangebot und sogar die Handynummer 0160/7178911.

Waldbesitzer, die ihre Flächen in den Gemeindegebieten Lonnerstadt , Mühlhausen, Wachenroth, Vestenbergsgreuth und Höchstadt an der Aisch haben, finden in Saiko die neue Beratungsförsterin mit Sitz in Lon-nerstadt, Mühlgasse 31 a. Per E-Mail ist sie unter der Adresse corne-lia.saiko@aelf-fu.bayern.de zu erreichen.

Wer Cornelia Saiko persönlich sprechen möchte, kann sie donnerstags von 16 bis 18 Uhr erreichen oder vorher einen Termin mit ihr vereinbaren.

Breites Beratungsangebot

Das Beratungsprogramm der Bayerischen Forstverwaltung ist nach wie vor unentgeltlich. Neben der waldbaulichen Beratung zu klimatoleranten Kulturen hält die Behörde ein breites waldpädagogisches Angebot bereit. Saiko beantwortet auch Fragen zum Waldschutz, egal ob Borkenkäfer, Mäuse oder Eichenprozessionsspinner.

Sie ist Ansprechpartnerin bei jagdlichen Fragen und organisiert gerne Revierbegänge mit Jagdpächtern und Jagdgenossen.

Auch für die Walderschließung und den forstlichen Wegebau ist sie erste Anlaufstelle. Natürlich erteilt sie auch gerne Auskunft zum Vertragsnatur-schutzprogramm Wald und zum Waldnaturschutz. red