Um eine Kollision mit einem Feldhasen zu vermeiden, zog ein 31-jähriger Fahrer eines Kleintransporters mit Anhänger am Freitagvormittag auf der B 505 Richtung Bamberg auf die Gegenfahrbahn. Diese war zu diesem Zeitpunkt frei. Gleichzeitig überholte eine 56-jährige Fahrerin eines Fiats - trotz Überholverbot und durchgezogener Linie - das Gespann. Beide Fahrzeuge kamen nach einem seitlichen Zusammenstoß im Bereich der Anschlussstelle Pettstadt zum Stehen. Der Sachschaden summiert sich auf rund 9000 Euro. pol