In der Mitgliederversammlung des ASV Herzogenaurach wurde ein neuer Vorstand gewählt. Nach 30 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit beim ASV Herzogenaurach , davon 21 Jahre als Vorsitzende, übergab Elke Sowa die Geschicke des Vereins an Sascha Kreutzer.

Wie schafft es der ASV, die Neuausrichtung des Vereins zukunftsorientiert zu gestalten und dem Mitgliederzuwachs gerecht zu werden? Diese Frage treibt den neuen Vorsitzenden des ASV Herzogenaurach um. Der gebürtige Berliner lebt in Herzogenaurach und arbeitet seit 13 Jahren bei Adidas . Sein Sohn spielt seit 2018 beim ASV Herzogenaurach und seitdem steht Kreutzer dem Verein mit Rat und Tat zur Seite. Jetzt will der 40-Jährige sich noch mehr engagieren und gezielter einbringen.

„In den vergangenen Jahren hat sich die Mitgliederzahl des Vereins verdoppelt“, erklärt der neue Vorsitzende. „Jetzt müssen wir es gemeinsam schaffen, auch die Strukturen dementsprechend anzupassen.“ Kommunikation sei das A und O, so Kreutzer. Ein besonderes Augenmerk liege dabei auf der Außendarstellung und Öffentlichkeitsarbeit des Vereins. „Nach wie vor steht der Fußball im Vordergrund und es ist erfreulich zu sehen, dass die erste Mannschaft mit vielen Jugendspielern in die neue Saison gehen konnte.“ Bereits in den letzten Jahren baute der Verein die Nachwuchsarbeit erfolgreich aus, indem er mit dem Jugendbetrieb auch eine reine Mädchenmannschaft etablierte.

Vor der Corona-Pandemie lockte die noch junge American-Football-Abteilung des Vereins, die Herzo Rhinos, schon mal bis zu 800 Gäste auf das Vereinsgelände. Zudem wurden die Rhinos um die Rhino-Ladies erweitert – eine Damenmannschaft, die für den Standort Herzogenaurach gewonnen werden konnte und in der 2. Liga spielt. Auch eine Cheerleader-Sparte und eine Flag-Football-Jugend sind seit der Gründung hinzugekommen und haben eine sehr gute Entwicklung erlebt.

Dem neuen Vorsitzenden stehen langjährige Vorstandsmitglieder zur Seite. Als Zweiter Vorsitzender wurde Rainer Gelzleichter wiedergewählt. Niklas Benz, bisher Abteilungsleiter bei den Herzo Rhinos, rückt als Dritter Vorsitzender in den Vorstand auf. Für weitere zwei Jahren bleibt Wolfgang Schroff dem Verein als Kassier erhalten, möchte jedoch in dieser Zeit seinen Nachfolger oder seine Nachfolgerin anlernen. Michael Lorz rückt als Schriftführer, Vertreter und Sprachrohr der ersten Mannschaft mit in den Vorstand. red