Vor 90 Jahren kam Elisabeth Grimm, geborene Schneider, in Rumänien zur Welt. Sie kam als Zweite von sechs Geschwistern zur Welt, aber vier Geschwister sind bereits verstorben.

Elisabeth Grimm wuchs in einem Dorf in Rumänien auf, dort lernte sie ihren Mann kennen und heiratete ihn mit 22 Jahren. Aus der Ehe gingen vier Kinder hervor: Paul, Johann, Michael Helmuth und Alfred. Sie hat vier Enkelkinder und bereits zwei Urenkel.

In ihrer alten Heimat hatte die Familie einen Selbstversorgerbauernhof und Elisabeth arbeitete an einer Schule als Köchin. 1989 beschloss die Familie, nach Deutschland zu kommen.

Ihre beide Söhne Michael und Alfred waren schon in Herzogenaurach und so konnte sich die Familie schnell hier einleben. Ihr Ehemann ist 2008 verstorben. Aber das hat ihr ihren Lebensmut nicht genommen und so unternahm sie viele Reisen, wie nach Gran Canaria mit ihrem Sohn Michael. Elisabeth ging gerne in den Schrebergarten, nur gerade ist es ein wenig zu beschwerlich. Sie hat sich aber nicht nehmen lassen, zu ihrem eigenen Geburtstag einen Baumkuchen zu backen.