Die Jugendkulturtage des Bezirks Mittelfranken finden dieses Jahr unter dem Motto „Spielkultur“ und mit dem Fokus auf die Zielgruppe der Zwölf- bis 27-Jährigen statt.

Bei den zwölf Arbeitstreffen, die im Rahmen von „Mischen!“ in ganz Mittelfranken stattfinden, haben Jugendliche und junge Erwachsene die Möglichkeit, gemeinsam aktiv zu werden und sich gemeinsam mit Künstlern einem Thema zu widmen. Im Zentrum dieser Kunstworkshops stehen das Ausprobieren und Entdecken künstlerischer Disziplinen und jugendkultureller Ausdrucksformen wie Tanz, Theater, Musikproduktion, Parkour, Graffiti oder auch das Entwickeln von Kunstwerken und Soundinstallationen.

Im Pfadfinderbund Weltenbummler Horst Füchse, Ambazac-Straße 5, in Eckental-Eschenau findet am Samstag, 26. Juni, von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag, 27. Juni, von 10 bis 14 Uhr der Workshop Spielentwicklung und Illustration mit der Künstlerin Uschi Heubeck für Jugendliche im Alter von zwölf bis 16 Jahren statt.

Ideen auf einer Lkw-Plane

Gemeinsam werden in diesem Workshop Ideen für Spiele entwickelt, illustriert und durchgeführt. Hierzu braucht es Spielregeln genauso wie Gestaltungsvorschläge. Die in der Gruppe erarbeiteten Spiele werden schließlich auf einer Lkw-Plane gestaltet und umgesetzt. Die Spiele sollen vielseitig und längerfristig, draußen oder drinnen, spielbar sein. Die Ergebnisse der Workshops werden bei der Abschlussveranstaltung vorgestellt.

Bei Fragen zum Besuch des Workshops stehen Anja Koch oder Maleen Schulz-Kallenbach, Telefon 0911/23980912, E-Mail maleen.schulz-kallenbach@bezjr-mfr.de, zur Verfügung. red