Am Samstagnachmittag befuhr ein 68-jähriger Mann mit seinem Opel Mokka die Straße zwischen Lauf und Haid. Von der Laufer Mühle kommend wollte ein 31-jähriger Mann mit seinem VW Golf die Kreuzung überqueren und übersah dabei den Vorfahrtsberechtigten. Dieser erfasste den querenden Pkw und drehte ihn um 180 Grad. Das Auto kam danach im Straßengraben zum Liegen und touchierte noch ein Straßenschild. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Am Golf entstand ein Schaden in Höhe von rund 8000 Euro, am Mokka in Höhe von rund 15 000 Euro. Der VW-Fahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht.