Zum wiederholten Male hat die Erlanger Polizei im Stadtgebiet mehrere betrunkene E-Scooter-Fahrer kontrolliert und aus dem Verkehr gezogen. Zwei junge Damen (19 und 20 Jahre alt) brachten es bei einem Alkoholtest auf beachtliche Werte von knapp zwei Promille. Ein 17-Jähriger erreichte bei seinem Test 1,5 Promille. Alle drei waren sich der Tragweite ihres Handelns wohl nicht bewusst und betrachteten die Scooter als Fortbewegungsmittel zur „Bespaßung“. Letztlich mussten sie sich jedoch einer Blutentnahme unterziehen. Alle drei erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr , wie die Polizei Erlangen-Stadt berichtet. pol