Mit der Digitalisierung verändern sich die Ansprüche von Kundinnen und Kunden an Betriebe und Unternehmen. Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Erlangen-Höchstadt, die Taskforce Fachkräftesicherung+ und das Standortmarketing der Stadt Herzogenaurach laden Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt am Dienstag, 2. März, von 10 bis 11.30 Uhr zu einem Online-Workshop zu Themen der Fördermöglichkeiten für eine erfolgreiche digitale Transformation ein. Im Fokus des Workshops stehen Bedeutung und Fördermöglichkeiten rund um den digitalen Wandel in Betrieben sowie im Bereich der Qualifizierung von Beschäftigten (inklusive Neu­erungen in 2020/2021). Eine Austauschrunde mit der Taskforce Fachkräftesicherung+ und Netzwerken sowie Beispiele aus der Praxis runden den Workshop ab. Markus Protze von der GF Schreinerei Protze GmbH berichtet von der Umsetzung seines Digitalisierungsprojekts, das durch den Digitalbonus gefördert wurde.

Anmeldung erforderlich

Der Online-Workshop wird über das Videokonferenztool WebEx stattfinden, ein WebEx-Zugang ist nicht erforderlich. Interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer können sich ab sofort unter is.gd/gJ9Ldo anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Kontakt

Für Rückfragen steht Jörg Schilberger per E-Mail an joerg.schilberger@fks-plus.de oder unter 0162/6956160 zur Verfügung.

Die Taskforce FKS+ ist Teil der Initiative "Fachkräftesicherung+", die die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. im Oktober 2018 zusammen mit der Bayerischen Staatsregierung ins Leben gerufen hat. red