Im Rahmen einer Personenkontrolle konnten Beamte der Erlanger Polizei mehrere Ladendiebstähle klären. Die Beamten kontrollierten am Donnerstag eine vierköpfige Personengruppe in einer Grünanlage, zumal einer von ihnen einen Joint rauchte. Bei der Kontrolle fiel den Polizeibeamten auf, dass die Männer, die allesamt aus einer Asylunterkunft in Bamberg kamen, neuwertige Rucksäcke namhafter Hersteller sowie hochwertige Trekkingkleidung trugen. Einer von ihnen trug eine Brille, die noch mit einem Markenetikett versehen war. Im Zuge der weiteren Überprüfungen stellten die Beamten fest, dass die Brille aus einem Erlanger Optikergeschäft entwendet wurde. Die Kleidungsstücke konnten weiteren Diebstählen zugeordnet werden. So wurde bekannt, dass eine der betroffenen Personen gegen Mittag in einem Erlanger Warenhaus hochwertige Trekkingkleidung im Gesamtwert von 1600 Euro entwendet hatte, die Tat wurde von der Videoüberwachungsanlage aufgezeichnet. Die Staatsanwaltschaft stellte gegen den 23-jährigen Dieb Haftantrag. pol