Heinz Weber ist mit der Gemeinde Röttenbach eng verbunden. Anfang September konnte er sein 25-jähriges Dienstjubiläum feiern.

Der gelernte Abwassermeister ist nicht nur der Leiter der Kläranlage, sondern auch schon seit vielen Jahren als Werkleiter tätig.

Den Bau der Kläranlage in Zeckern hat Weber damals federführend mitbetreut und vorangebracht. Weiterhin konnten während seiner Zeit und durch seine Mitarbeit der Radweg und diverse Herstellungsarbeiten, wie zum Beispiel der Rathausplatz und die Neugestaltung des Friedhofs, umgesetzt werden, teilt die Gemeinde mit. red