Auf der Mitgliedersammlung der Jungen Liste/ Freien Wähler Höchstadt wurde der gesamte Vorstand von den über 20 stimmberechtigten Mitgliedern wiedergewählt. Die Wählerorganisation der stärksten Fraktion im Höchstadter Stadtrat wird für die nächsten drei Jahren vom Vorsitzenden Axel Rogner sowie seinen beiden Stellvertretern Johannes Denzler und Frank Greif weitergeführt.

Schatzmeisterin bleibt Margarete Ulbrich und Schriftführerin Susanne Hocke. Die Bundestagskandidatin Anna-Carina Häusler übernimmt neu das Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Beisitzer sind Irene Häusler, Johannes Riegler, Bernd Brehm, Tobias Keim und Georg Niklas. Ein großer Schwerpunkt neben den Tätigkeitsberichten nahm auch Anna-Carina Häusler ein, die auf dem 15. Platz auf der Landesliste der Freien Wähler in Bayern für die Bundestagswahl stand. Die Junge Liste will sich in diesem Jahr noch zu einer Herbstklausur zusammensetzten, um die Wahlen zu analysieren und sich den aktuellen und zukünftigen Aufgaben in Höchstadt zu widmen.

Ein wichtiges Thema für die Zukunft werde das Thema Digitalisierung, auch in den eigenen Reihen, und das Thema „zielgerichtete Kommunikation“ sein. Gerade hier habe die Bundestagskandidatin Anna-Carina Häusler schon viele Möglichkeiten und Beispiele aufgezeigt.

red