Wegen eines brennenden Mittelstreifens kam es gestern Abend auf der A 3 zu Verkehrsbehinderungen . Gegen 18.50 Uhr stellte eine Streife der Verkehrspolizei Erlangen fest, dass zwischen den Anschlussstellen Erlangen-West und Höchstadt-Ost auf Höhe Klebheim der Mittelstreifen in Brand geraten war. Bei der herrschenden Trockenheit weitete sich der Brand schnell aus, konnte aber durch die Feuerwehren schnell gelöscht werden. Für die Brandbekämpfung musste die Autobahn Fahrtrichtung Würzburg für ca. 30 Minuten gesperrt werden. Die Brandursache ist nicht bekannt. pol