Die Wachenrother Musikanten rückten kürzlich mit 14 Musikern zu einem kleinen Standkonzert in das BRK-Seniorenheim in Etzelskirchen ein.

Vorstand Michael Thoma und seine Musiker suchten sich im Rondell ihre Plätze, Noten und Instrumente wurden bereitgelegt, einzig der Dirigent fehlte noch. Das Wetter war genau richtig, so dass alle Plätze auf der Terrasse mit begeisterten Zuhörern besetzt waren.

Die Heimleiterin Beate Bednarski war von dem Konzert und den fidelen Musikanten begeistert und bedankte sich für den wunderschönen Nachmittag. Böhmische Musik, Polkas und Marschmusik erfreuten die Senioren, die begeistert strahlten, mitsangen und mitklatschten.

Dirigent Andi Badum übergab bei einem Stück den Taktstock an Frau Bednarski, die mit Unterstützung ihrer Mitarbeiterin erfolgreich ihr Debüt als Dirigentin gab. Einige Regentropfen mahnten nach gut eineinhalb Stunden zum Ende des gelungenen Musiknachmittages.

Peter Lorz bedankte sich bei allen Musikern und den Mitarbeitern vom BRK-Heim im Namen des Höchstadter Seniorenbeirats , des Bürgermeisters Gerald Brehm und der Mitwirkenden für diese tolle Aktion.

Alle sind sich einig, dass das gelungene Konzert eine Wiederholung verdient. red