Einen Totalschaden hat eine junge Autofahrerin am Sonntag in den frühen Morgenstunden erlitten. Die 23 Jahre alte Frau aus Nürnberg fuhr mit erheblichem Alkoholpegel mit ihrem Auto auf der Straße von Kalchreuth in Richtung Weiher. An einer Einmündung wollte sie eigentlich nach links in Richtung Weiher abbiegen, fuhr jedoch geradeaus, touchierte dabei einen Baum und kam im angrenzenden Feld zum Stehen.

Als herbeigerufene Polizeikräfte den Unfall aufnahmen und in Augenschein nahmen, bemerkten sie, dass die Unfallfahrerin alkoholisiert war. Ein Test zeigte, dass sie einen Alkoholwert von 1,16 Promille in der Atemluft hatte.

Wirtschaftlicher Totalschaden

Wie die Polizei Erlangen-Land mitteilt, wurde bei dem Unfall der Baum, gegen den die 23-Jährige gefahren war, beschädigt. Der Wagen der Unfallfahrerin ist komplett Schrott und nicht mehr fahrtüchtig. Das kaputte Auto musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der Führerschein der Frau wurde sichergestellt. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. pol