In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat die Polizei kurz nach Mitternacht die Mitteilung über ein beschädigtes Fahrzeug im Kreuzungsbereich der Erlanger Straße und Hans-Maier-Straße in Herzogenaurach erreicht. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer die Hans-Maier-Straße, verlor die Kontrolle über seinen Wagen, touchierte ein Verkehrszeichen und einen Ampelmast und schleuderte schließlich gegen einen Lichtmast, der dadurch vollständig umknickte. Im Anschluss ließ der Unfallfahrer sein Fahrzeug mit Totalschaden an der Unfallstelle zurück und entfernte sich zu Fuß. Ermittlungen zur Identifizierung des Unfallverursachers wurden eingeleitet. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder dem Unfallverursacher machen können oder denen möglicherweise ein Fahrzeug mit unsicherer Fahrweise im relevanten Zeitraum aufgefallen ist, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Herzogenaurach in Verbindung zu setzen, Telefon 09132/78090.