Neben zahlreichen Kleinunfällen ist es am Dienstag in Höchstadt gegen 8 Uhr zu einem Unfall mit drei Fahrzeugen gekommen. Die Fahrzeuge, ein BMW , ein Mercedes und ein Mitsubishi , fuhren Richtung Höchstadt in den Medbach-Kreisel ein. Verkehrsbedingt kam es dort zu Stop-and-go. Der Mitsubishi-Fahrer musste abbremsen, was von dem Mercedes-Fahrer bemerkt wurde, der ebenfalls bremste. Die 49-jährige BMW-Fahrerin kam zu spät zum Stehen, fuhr auf den Mercedes auf und schob diesen wiederum auf den Mitsubishi . Der Airbag des Mitsubishi wurde dadurch ausgelöst und das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Lediglich der Mitsubishi-Fahrer wurde hierdurch leicht verletzt. Die beiden anderen Fahrzeugführer blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich.