Fußballfans des 1. FC Nürnberg haben am Samstagabend am Bahnhof Emskirchen Anhänger der SpVgg Greuther Fürth angegriffen und mehrere Personen verletzt . Die Bundespolizei ermittelt und sucht nach Zeugen.

Gegen 21.40 Uhr erreichte der Regionalexpress, in dem 250 Fußballfans der Greuther Fürth auf der Rückfahrt vom Auswärtsspiel in Frankfurt waren, den Bahnhof Emskirchen . Als der Zug am Bahnhof hielt, stürmten mehrere vermummte „Fans“ des 1. FCN auf den Bahnsteig und griffen Anhänger der Fürther an. Bei Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte der Bundes- und Landespolizei waren die Schläger bereits geflohen.

Mindestens zwei Männer verletzt

Während des Übergriffs wurden ein 24-Jähriger und ein 27-Jähriger Mann erheblich verletzt . Der Rettungsdienst brachte die Verletzten zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus. Erste Hinweise ergaben, dass sich weitere Personen in der Nacht zum Sonntag in ärztliche Behandlung begeben mussten, so die Polizei in ihrer Mitteilung.

Die Nürnberger Bundespolizei ermittelt und bittet Personen, die bei dem Angriff verletzt wurden, sowie Zeugen, die Hinweise zum Tathergang geben können, sich zu melden.

Außerdem werden Anwohner im Bereich des Bahnhofs Emskirchen , die Hinweise zu „fremden“ Fahrzeugen geben können, gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911/205551-0 bei den Ermittlungsbehörden zu melden. pol