Kurz vor Mitternacht wurde am Montag die Fahrerin eines Pkws von Polizeibeamten der Inspektion Erlangen-Land einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Da die Beamten aus ihrer Richtung Atemalkoholgeruch wahrnahmen, wurde vor Ort ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser ergab 0,96 Promille. Ein wenig später durchgeführter, gerichtsverwertbarer Test ergab 0,84 Promille Alkohol im Blut. Die 35-jährige Fahrerin erwarten nun ein empfindliches Bußgeld von 500 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot für einen Monat. pol