Ein wenig ausspannen und Zeit für sich haben, das wünschen sich viele Pflegepersonen. Hierzu kann die Fachstelle für Pflegende von der Awo ( Arbeiterwohlfahrt ) Erlangen-Höchstadt ein wenig beitragen. Einmal in der Woche findet an zwei verschiedenen Orten ein Gruppentreffen für Menschen mit Demenz statt. In Großenseebach , jeweils donnerstags von 10 bis 15 Uhr und in Herzogenaurach jeweils montags von 14 bis 17 Uhr. Das Programm ist abwechslungsreich und angepasst an die Fähigkeiten der einzelnen Gruppenmitglieder. Im Vordergrund steht die Freude an gemeinsamen Aktivitäten und Angeboten und der Kontakt zu anderen Menschen. Es wird etwas für das Gedächtnis getan (Erzählen, Spielen), die Jahreszeiten mit ihren Ritualen und Bräuchen erlebt, Geburtstage gefeiert, hinaus in die Natur gegangen und noch vieles mehr.

Auch können die Teilnehmer gemeinsam zu Mittag essen (nur in Großenseebach ), Kaffee trinken und Kuchen essen (an beiden Orten). Die Kosten können bei Anspruch auf einen Pflegegrad über die Pflegekasse finanziert werden. Weitere Information und Anmeldung bei Rosi Schmitt, Fachberaterin, unter der Telefonnummer 09195/9986284, der Mobilfunknummer 0176/10018237 oder via E-Mail an rosi.schmitt@awo-erlangen.de. red