Im Rahmen des sechsstreifigen Ausbaus der Bundesautobahn A 3 zwischen den Autobahnkreuzen Biebelried und Fürth/Erlangen werden in der Nacht vom Samstag, 8. Mai, 20 Uhr, bis Sonntag, 9. Mai, gegen 10 Uhr, am Brückenbauwerk die Betonfertigteile für die Fahrbahn der überführten Gemeindeverbindungsstraße Niederlindach – Röttenbach auf die bereits vorab installierten Stahlträger montiert. Dazu wird die A 3 zwischen den Anschlussstellen Höchstadt-Ost und Erlangen-West in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Das teilt die Autobahndirektion mit.

Ausleitung bei Höchstadt-Ost

In Fahrtrichtung Nürnberg werden die Verkehrsteilnehmer an der Anschlussstelle Höchstadt-Ost ausgeleitet und über die ausgeschilderte Bedarfsumleitungsstrecke U 17 zur Anschlussstelle Erlangen-West geleitet, wo sie zurück auf die Autobahn gelangen.

Nach Norden über U 82

In Fahrtrichtung Frankfurt/Main wird der Verkehr an der Anschlussstelle Erlangen-West ausgeleitet, über die Bedarfsumleitungsstrecke U 82 zur Anschlussstelle Höchstadt-Ost und dort zurück auf die Autobahn geführt. Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. Die Autobahndirektion dankt den betroffenen Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis und bittet um erhöhte Aufmerksamkeit im Bereich der Baustelle. red