In der Stadt Erlangen und im Landkreis Erlangen-Höchstadt wurden in der 39. Kalenderwoche 3327 Corona-Schutzimpfungen durchgeführt. Davon entfallen 1772 Impfungen auf das Impfzentrum in der Erlanger Sedanstraße sowie auf Sonderaktionen und Einrichtungen. 1531 Impfungen wurden bei Hausärztinnen und Hausärzten und 24 in Kliniken in Stadt und Landkreis vorgenommen.

Somit wurden seit Beginn der Impfungen Ende Dezember 2020 insgesamt 339 868 Impfungen in Erlangen und im Landkreis Erlangen-Höchstadt verabreicht. Insgesamt haben 170 164 Personen die Zweitimpfung erhalten und damit den vollen Schutz (Quote vollständiger Schutz: 67,5 Prozent).

Diese Zahlen enthalten auch die Impfungen von kleineren und mittleren Betrieben, sowie betriebliche Impfungen durch niedergelassene Ärztinnen und Ärzte . Zu den Impfungen, die durch angestellte Betriebsärztinnen und Betriebsärzte bzw. betriebsärztliche Dienste unabhängig vom Impfzentrum durchgeführt wurden, liegen der Stadt Erlangen keine vollständigen Zahlen vor.

Neue Öffnungszeiten

Das Impfzentrum Erlangen/Erlangen-Höchstadt im ehemaligen Intersport-Eisert in Erlangen (Nägelsbach-/Sedanstraße) hat seit dem 1. Oktober Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Eine Terminvereinbarung über das bayernweite Portal https://impfzentren.bayern oder die Hotline unter 09131/86-6500 wird empfohlen, ist aber nicht Voraussetzung für eine Impfung. Aufgrund der zurückgegangenen Nachfrage und der Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung hat das Impfzentrum bis auf Weiteres Freitag bis Montag geschlossen. Dezentrale Sonderaktionen und aktuelle Informationen gibt es unter erlangen.de/impfzentrum. red