P3 Logistic Parks, ein führender Entwickler und langfristiger Eigentümer von Logistikimmobilien in Europa, unterstützt mit einer Spende von 3000 Euro ein Projekt des Pommersfeldener Kindergartens „Arche Noah“. Geplant sind Bauarbeiten im Garten der Einrichtung, damit dieser im Frühling wieder von den Kindern genutzt werden kann.

Aufgrund langwieriger Bauarbeiten sowie diverser Corona-Auflagen konnten die Kinder des Kindergartens „Arche Noah“ in Pommersfelden das Außengelände lange Zeit nicht nutzen. P3 unterstützt zu diesem Zweck nach eigenen Angaben ein Projekt, bei dem eine Gartenbaufirma die Neugestaltung der Anlage vollendet. Gärtner erneuern vor allem den Bereich um den großen Sandkasten, der von rund 75 Kindern intensiv genutzt wird.

Sönke Kewitz, Geschäftsführer von P3 Logistic Parks Deutschland, betont hierbei: „Als lokales Unternehmen ist es uns sehr wichtig, die Gemeinde aktiv zu unterstützen. Wir möchten unseren Teil dazu beitragen, dass in der ,Arche Noah’ wieder etwas mehr Normalität für die Erzieherinnen und Erzieher sowie für die Kinder einkehrt.“

Bürgermeister Gerd Dallner kommentiert: „Wir freuen uns sehr, dass sich die Firma P3 erneut mit einer großzügigen Spende in unserer Gemeinde engagiert.“

Im Herbst 2021 wurde das von P3 entwickelte Verteilzentrum im Gewerbegebiet Limbach in Betrieb genommen. Bei jedem Ansiedlungsprojekt liegt für P3 der Fokus darin, Teil der Gemeinschaft und ein verantwortungsvoller Nachbar zu sein. Mit der Spende unterstützt das Unternehmen die Gemeinde und ihre Projekte im dritten Jahr in Folge. red