Am frühen Sonntagmorgen hat ein 27-Jähriger in Erlangen Polizisten beleidigt. Eine Streife der Erlanger Polizei fuhr auf einer zweispurigen Straße im Erlanger Stadtwesten. Als die Beamten mit ihrem Streifenfahrzeug an einem in gleicher Richtung fahrenden Auto vorbeifuhren, wurden sie von einem im Fahrzeug befindlichen Mitfahrer beleidigt. Dieser hatte den Polizisten aus dem Wagen heraus den Mittelfinger gezeigt. Bei einer hierauf durchgeführten Personenkontrolle zeigte sich der 27-jährige Mann äußerst unkooperativ gegenüber den Polizeibeamten . Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren aufgrund der vorangegangenen Beleidigung.