Endlich konnten die 23 Kinder , die sich in diesem Jahr auf ihre erste heilige Kommunion vorbereitet hatten, diese auch feiern. Am Samstag, 17. Juli, kamen neun Kinder und am Sonntag, 18. Juli, in zwei Gottesdiensten jeweils sieben Kinder zur Kommunion .

Die Erstkommunionkinder stellten sich vor dem Gottesdienst zur feierlichen Prozession auf und zogen mit ihren Kerzen in die Kirche . Diese wurden von Pfarrer Saffer angezündet und auf den schön geschmückten Taufstein gestellt.

Die Kinder durften mit Kyrierufen und Fürbitten ihre Feier mitgestalten. Dabei stand inhaltlich das Motto „Vertrau mir, ich bin da“ im Mittelpunkt.

Pfarrer Saffer ermutigte in seiner Predigt die Kinder , immer auf Jesus zu vertrauen, ganz so, wie es Kinder manchmal bei Vertrauensspielen machen und sich einfach rückwärts in die Arme eines anderen fallen lassen. Jesus ist es, der in Zeiten der Angst die Hand ausstreckt und hilft.

Nach dem Themenlied durften die Kinder zum ersten Mal selbst öffentlich vor der Gemeinde ihren Glauben bekennen.

Für die musikalische Umrahmung sorgte am Samstag Winfrid Glück mit der Band „DaSisBro“ aus Geschwistern der Erstkommunionkinder und am Sonntag die Gruppe „Frauen &  Friends“. Da nicht alle Verwandten und Bekannten der Kinder den Gottesdienst mit besuchen konnten, wurde dieser auch per Livestream übertragen. Sr. Claudia