Der Golfclub Schloß Reichmannsdorf hatte zum Benefiz-Golfturnier eingeladen – doch der größte Gewinner stand bereits vor dem Turnier fest: die Deutsche Krebshilfe . 22 Teilnehmer waren der Einladung gefolgt und unterstützten die gemeinnützige Organisation mit insgesamt 1000 Euro.

Sportlich gingen Emilie Braun und Gerald Weinmann als Bruttosieger hervor. Sebastian Nagle, Peter Baum und Matthias Weber sicherten sich die ersten Plätze in den Nettoklassen. Sie haben sich damit für eines von drei Regionalfinalen qualifiziert.

Das Benefiz-Golfturnier in Reichmannsdorf war eines von rund 130 Turnieren , die von April bis August im Rahmen von Europas größter Benefiz-Golfturnierserie stattfinden. Im vergangenen Jahr spendeten Deutschlands Golfer trotz zahlreicher Pandemie-bedingter Turnierausfälle insgesamt 245 000 Euro für krebskranke Menschen. red